Die besten zusammenbringen! Foto: Villa Vogelsang

Unser Ziel: Die besten zusammenbringen!

KULTUREXPERTEN ermöglicht Fach- und Führungskräften in Kunst und Kultur, die eigenen Potentiale zu mobilisieren und sich als Führungspersönlichkeit weiter zu entwickeln. KULTUREXPERTEN bietet spezifische Veranstaltungsformate an, die auf die berufliche Situation der jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten sind, auch gemeinsam mit anderen Institutionen wie dem Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg (KMM). Basierend auf dem Gedanken des Co-Working hat KULTUREXPERTEN eine neuartige Werkstatt für die Erarbeitung von Konzepten in den Bereichen Kulturmarketing, Sponsoring und PR entwickelt.

Die Werkstatt hat folgendes Prinzip: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verlegen für mehrere Arbeitstage ihren Arbeitsplatz an einen kreativen Ort. An jedem Tag stehen zu den jeweiligen Themenschwerpunkten speziell ausgewählte Experten zur Verfügung, die als Co-working-Guides die Teilnehmer bei der Arbeit an ihrem Konzept begleiten und beraten. So wird nicht nur das Expertenwissen der Teilnehmer, sondern auch die Expertise der Guides bei der Konzepterstellung mobilisiert. Auf diese Weise wird schnellstmöglich und intensiv ein individuelles Konzept erarbeitet (rapid prototyping).

Weitere Informationen: Broschüre Werkstatt zum Download

KULTUREXPERTEN-Werkstatt 2017

Erstmals war das Büro der KULTUREXPERTEN über den Dächern von Essen Ort der KULTUREXPERTEN-Werkstatt. Die Akteure aus verschiedenen Kulturinstitutionen und Sparten, wie z.B. privaten und öffentlichen Stiftungen, Musikschulen, Kulturämtern und Universitäten brachten eigene Aufgaben- und Problemstellungen aus ihrer täglichen Arbeit mit. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich an der Erarbeitung individueller Lösungsvorschläge und unterstützen als „Co-Working-Guide“. 

So wurde das Expertenwissen aller Beteiligten zur Entwicklung von Ideen und Konzepten mobilisiert, die anschließend im jeweiligen Arbeitszusammenhang realisiert werden können. Der Perspektivwechsel und der gegenseitige Austausch wurden als sehr anregend und hilfreich empfunden, sodass KULTUREXPERTEN auch 2018 eine auf Anregung der diesjährigen Mitwirkenden zeitlich erweiterte – Werkstatt anbieten wird. 

KULTUREXPERTEN-Werkstatt 2015

Auch in diesem Jahr fand eine KULTUREXPERTEN-Werkstatt im Schloss Genshagen bei Berlin statt. Eingebettet in das schöne Ambiente des Schlosses befassten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwei Tage lang in intensivem Austausch und interdisziplinärer Vernetzung unter anderem mit folgenden Themen: Erfolgsfaktoren für die Führung und Zusammenarbeit im Kulturbetrieb, 

Kommunikationskultur und Qualitätsmanagement. Wesentliche Methodik der Werkstätten ist, eine Arbeitsstruktur für wechselseitige Beratung zu schaffen.

Für 2017 sind KULTUREXPERTEN-Werkstätten zu den Themen Kulturtourismus, Kultursponsoring und Theatermarketing geplant.

Strategieworkshops

KULTUREXPERTEN hat für Kulturämter, Musikschulverbände, Theater und Museen eine Reihe von Workshops zur Strategieentwicklung durchgeführt. Schwerpunkte waren dabei die (Neu-)Positionierung der Einrichtungen, Personalentwicklung, Markenentwicklung und -führung, Kulturkooperationen und Cultural Governance. Die ein-oder zweitägigen Workshops wurden intensiv mit den Auftraggebern vor- und nachbereitet.

Je nach Aufgabenstellung sind auch mehrere aufeinander bauende Veranstaltungen sinnvoll. Die Arbeit auf diesem Feld hat sich zunehmend internationalisiert, da KULTUREXPERTEN mit ACULTOS eine Reihe von Europäischen Städten bei ihren strategischen Kulturplanungen unterstützt. Der Erfolg von Plovdiv 2019 bei der Kulturhauptstadtbewerbung basierte auch auf dem Prozess zur Entwicklung einer Kulturstrategie.

KMM-Führungsforum

Wie schon die erste Ausgabe der KULTUREXPERTEN-Werkstatt im Juli 2011, erhielt auch die fünftägige Werkstatt im Januar 2012 in der Villa Vogelsang bei einer anonymen Teilnehmerbefragung eine sehr positive Resonanz. Das breite Spektrum der Co-Working Guides und der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in sehr unterschiedlichen Feldern wie Theater, Kulturforum, Kulturnetzwerk, Freizeitpark, Stadtmarketing, Wissenschaftsstadt u.a. arbeiten, hat offensichtlich inspirierend gewirkt. Schwerpunktthemen  waren das Marketing für Großprojekte sowie Sponsoring und Fundraising. 

Das Modell der Werkstätten hat sich auch im Rahmen der KMM-Akademie des Instituts für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bewährt. Entscheidender Faktor ist das Potential, welches die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Fachkenntnissen, aus ihrem jeweiligen Berufsumfeld und ihren eigenen Erfahrungen einbringen.

Die Veranstaltungen werden im direkten Austausch untereinander vor- und nachbereitet. So kann gewährleistet werden, dass jede Führungskraft zugeschnitten auf die eigene spezifische Situation beraten wird.

Die Arbeitsprinzipien waren auch Basis für die vier Führungsforen im Schloss Genshagen in den Jahren 2011-2014 sowie die Strategiewerkstatt im Schloss Neuhardenberg im November 2011. Im Mittelpunkt der Führungsforen und -werkstätten standen die Themen Leadership, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Marketing und Kommunikation, Gestaltung von Kooperationen und Netzwerken.

Die Reihe der Werkstätten und Führungsforen wird auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Weitere Details erhalten Sie auf Anfrage unter scheytt(at)kulturexperten.de oder unter T:0201 6346 2797.