Category

Allgemein

Neu im Team: Hildegard Kaluza und Gerhard Lenz

By Allgemein

Wir heißen Hildegard Kaluza und Gerhard Lenz sehr herzlich in unserem Team in Essen willkommen! Wir freuen uns, dass beide das Team der KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH mit ihrem breit gefächerten Fachwissen, ihrem Einfühlungsvermögen und der jahrelangen Berufserfahrung als Führungskräfte in idealer Weise ergänzen und bereichern.

Hildegard Kaluza war bis Anfang 2024 in verschiedenen leitenden Positionen bei der Landesregierung Nordrhein-Westfalen tätig, zuletzt neun Jahre als Abteilungsleiterin Kultur im Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Zuvor absolvierte sie Stationen in der Senatsverwaltung Bremen, im Personalmanagement eines Stahlunternehmens, an der Gesamthochschule Kassel und als selbständige Beraterin in verschiedenen Bundesländern. Kaluza hat Volkswirtschaftslehre studiert und über europäische Arbeitsmarktpolitik promoviert. Diese Vielfalt an Erfahrungen und Kompetenzen bringt sie seit dem 1. Mai 2024 als Senior Beraterin für die KULTUREXPERTEN in den Geschäftsfeldern Strategieberatung und Kulturimmobilien ein – und fallweise auch im Geschäftsfeld Personalberatung mit Schwerpunkt Konzepte und Strategien.

Gerhard Lenz verfügt über langjährige Erfahrungen im Kulturmanagement und in der Museumsentwicklung, insbesondere im Bereich der Industriekultur. Zuletzt als Geschäftsführer der Stiftung UNESCO-Welterbe Harz, Erzbergwerk Rammelsberg. Darüber hinaus gehören leitende Tätigkeiten unter anderem bei der Stiftung Bauhaus Dessau und dem Hessischen Museumsverband zu seinen vielfältigen beruflichen Erfahrungen. Bereits seit Februar 2024 unterstützt Gerhard Lenz als Senior Berater die Betreuung von Projekten im Geschäftsfeld Kulturimmobilie und Strategieberatung und wird fallweise auch im Geschäftsfeld Personalberatung unterstützen.

Wir gratulieren Marc Grandmontagne

By Allgemein

Marc Grandmontagne wird am 1. Juli 2024 neuer Kultur- und Bildungsreferent im bayerischen Ingolstadt. Er übernimmt das Amt von Gabriel Engert. Grandmontagne wechselt damit als Leiter der KULTUREXPERTEN in Österreich wieder in eine Führungsposition im Kulturbereich, diesmal im öffentlichen Sektor. Zuvor war er u. a. fünf Jahre Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins und Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. in Bonn. „Die letzten zweieinhalb Jahre im Team der KULTUREXPERTEN waren nicht nur fachlich bereichernd. Die Zusammenarbeit mit dem großartigen Team hat viel Freude gemacht. Ich danke Oliver Scheytt und meinen wunderbaren Kolleg*innen für die engagierte und stets hervorragende Zusammenarbeit. Ihnen allen, ihrer Arbeit und dem Sitz der Firma in der Metropole Ruhr werde ich mich auch zukünftig sehr verbunden fühlen“, reflektiert Marc Grandmontagne. Das Team der  KULTUREXPERTEN freut sich mit ihm über die neue Herausforderung.

Die KULTUREXPERTEN begleiten weiterhin intensiv verschiedenste Kulturinstitutionen in Österreich bei Stellenbesetzungen. Unterstützt vom breiten Netzwerk und langjährigen Know-How des Marktes unseres Geschäftsführers Prof. Dr. Oliver Scheytt suchen die KULTUREXPERTEN aktuell Persönlichkeiten für die Volksoper Wien und eine weitere bedeutende Kulturinstitution in Österreich. Betreut werden die Verfahren in den Darstellenden Künste hier u. a. von unserem Senior Berater Gernot Rehrl, ehemaliger Kulturmanager und Intendant beim Bayerischen Rundfunk und der Rundfunkorchester und -chöre GmbH Berlin (roc) und Berater Sebastian Bolz, Technischer Direktor des Produktionsbetriebes des Schauspiel Köln, mit ihren umfangreichen Netzwerken.

Neuer Look, Bewährte Exzellenz: KULTURPERSONAL präsentiert neue Webseite

By Allgemein

KULTURPERSONAL freut sich Ihnen die Website www.kulturpersonal.de seit dem 18. April, im neuen Design zu präsentieren. Unser bewährtes Portfolio bleibt unverändert bestehen, um Ihnen wie gewohnt mit exzellenter Beratung für Ihre Personalbesetzungen zur Verfügung zu stehen. Wir freuen uns darauf, Sie auf unsere Homepage zu begrüßen und mit Ihnen in den persönlichen Austausch zu kommen.

Rückblick auf 2023

By Allgemein

Das Team von KULTUREXPERTEN blickt stolz auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück, in dem wir rund 70 Stellenbesetzungen begleitet haben u. a. für das Konzerthaus Dortmund, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, den Domstift Brandenburg, das Technische Museum Wien, die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein, das Haus der Kunst München, das Staatstheater Kassel, das Theater Basel, die Städte Bochum, Wuppertal und Krefeld sowie eine Reihe von Aufträgen aus den Bereichen Stadtmarketing und Veranstaltungsstätten. Demnach hat KULTUREXPERTEN seinen Radius im Jahr 2023 deutlich erweitert: Zugenommen hat die Zahl der Aufträge außerhalb Deutschlands, insbesondere aus Österreich und der Schweiz. Verstärkte Aktivitäten gibt es im Bereich Stadtmarketing und Kulturtourismus, Veranstaltungsstätten und Kulturstiftungen.

Zudem haben wir mehrere Städte und Theater bei der Planung und Sanierung ihrer Kulturimmobilien unterstützt. Diesem Thema war auch die erste KIMbiss Konferenz (am 28. und 29. September 2023) gewidmet.

Aufgrund der guten Resonanz zu unserer ersten KIMbiss Konferenz, haben wir bereits die nächste für den 10. und 11. Juni ins Auge gefasst. Sie wird sich insbesondere mit Vorhaben zur Industriekultur befassen. An den Planungen für eine „Bundesstiftung Industriekultur“ sind Prof. Dr. Oliver Scheytt und Dr. Julia Ackerschott schon seit längerem beteiligt.

Voller Elan sind wir in das Jahr 2024 gestartet und stehen bedeutenden Institutionen zur Seite, wie: documenta und Museum Fridericianum gGmbH, Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen, Historisches Museum Frankfurt sowie Volksoper Wien.

Wir freuen uns auf den weiteren Austausch mit unseren Partnern.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2024

By Allgemein

Die KULTUREXPERTEN blicken zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr 2023, in dem wir über 70 Projekte mit unseren Beratungsangeboten zu Personal, Strategie und Kulturimmobilien betreut haben.

Ein besonderes Ereignis war die erste KIMbiss Konferenz der KULTUREXPERTEN am 28./29. September in der Essener Philharmonie.

Die Teams von KULTURPERSONAL und KULTUREXPERTEN haben wir wirkungsvoll zusammengeführt und uns in Kompetenz und Erfahrung mit den neuen Kolleginnen und Kollegen Isabella Cseri, Joan Funnah und Gernot Rehrl gestärkt. Wir gratulieren unserem Seniorberater Marc Grandmontagne zu seiner Wahl als Kultur- und Bildungsreferent der Stadt Ingolstadt, zu der er im Sommer wechseln wird.

Wir freuen uns darauf, den Austausch mit all unseren Partnerinnen und Partnern in unseren diversen Netzwerken fortzusetzen, und wünschen Frohe Weihnachten sowie einen erfolgreichen, gesunden und glücklichen Start in das Jahr 2024!

Willkommen im Team: Unsere neue Volontärin, Joan Funnah

By Allgemein

13. Dezember 2023

 

Seit dem 1. Dezember 2023 freuen wir uns über ein neues Mitglied im Team der KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH: Joan Funnah, Absolventin des Instituts für Kultur- und Medienmanagement Hamburg.

 

Joan Funnah hat ihre Expertise in Kunst, Kultur und Architektur durch ihr Studium in Innenarchitektur an der Hochschule Darmstadt entwickelt. Ihr beruflicher Werdegang erstreckt sich über Sparten wie die Freien Darstellenden Künste bei Hajusom e.V., die Deichtorhallen Hamburg im Bereich Kulturelle Bildung, sowie ihre Position als Künstlerische Leitung im Interventionsprojekt „Immer.Wider.WiderStand“ im Rahmen der Ausstellung „Hey Hamburg, Kennst Du Dualla Manga Bell?“ im Museum am Rothenbaum Hamburg (MARKK/ Lukulule e.V.).

 

Wir freuen uns darauf, mit Frau Funnah vielseitige Perspektiven in unseren Personalprojekten zu integrieren, gemeinsam kreative Wege zu beschreiten und in Strategieberatungen zum Thema Kulturimmobilie ihre Fachexpertise einzubinden.

Teilnahme Jahrestagung des Museumsverbandes NRW

By Allgemein

Am 29./30. August 2023 fand im Haus der Geschichte NRW die Jahrestagung des noch jungen Museumsverbandes Nordrhein-Westfalen unter dem Motto „Aufbruch und Innovation“ statt. Im historischen Behrensbau in Düsseldorf nahm man die wechselvolle gesellschaftliche Dynamik der letzten Jahre als Anlass für Fragen nach der Reaktions- und Innovationsfähigkeit der Museen. Vorgestellt wurden dazu Einblicke in interaktiver Form in bereits realisierte Museumspraxis. Weiter stand zur Diskussion, wo Museen im Hinblick auf Inklusion, Digitalität und Diversität stehen und was ein zukunftsfähiges Museum ausmacht.

An diesem Treffen mit der Möglichkeit zu Austausch, Vernetzung und Dialog von Kulturschaffenden im Land nahmen auch zwei Berater unseres Museums-Team von Kulturexperten, Christian Jansen und Julia Karampekos, teil. Sie freuten sich über inspirierende Impulse und Begegnungen und viele Wiedersehen mit langjährigen Partnern.

Mehr Informationen zum Verband finden Sie unter: museumsverband-nrw.de

Wir sind bei der MFT EVVC Fachtagung in München

By Allgemein

Der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) richtet am 14. und 15. September 2023 seine Fachtagung im Olympiapark München aus. Der Verband repräsentiert rund 600 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations in Europa. Angekündigt sind „spannende Keynotes, abwechslungsreiche Sessions“ und viele Formate für einen „guten Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen“ von den Veranstaltungslocations und ihren Zulieferern. Auch Netzwerkpartner aus anderen Verbänden und Institutionen der internationalen Veranstaltungsbranche werden erwartet.

Die Kulturexperten sind langjährige Partner der EVVC. Seniorberater Sebastian Bolz ist für uns vor Ort und freut sich auf Tagung und Austausch.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.evvc.org/veranstaltung/mft-evvc-fachtagung-2023

Wir sind auf dem Deutschen Stadtmarketingtag in Mannheim

By Allgemein

„Von Grau zu WOW – über die Veränderung von Stadt, Natur und Mensch“ – unter diesem Motto ruft die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd) vom 17.- 19. September 2023 die Branche zusammen. Getagt wird im historisch imposanten und außergewöhnlichen Veranstaltungs- und Kulturort, dem m:con Congress Center Rosengarten Mannheim. Als langjähriges Fördermitglied des bundesweiten Fachverbands ist das Team für Stadtmarketing und Kulturtourismus der KULTUREXPERTEN wieder vor Ort und freut sich auf regen Austausch mit Ihnen!

Entscheider*innen aus ganz Deutschland beschäftigen sich mit dem zentralen Thema des Stadtmarketings: Wie können wir die Attraktivität des Lebensraums Stadt steigern? Diesmal steht im Vortragsprogramm die Bedeutung von Landschaft in der Stadt als vielleicht eines der zentralen Zukunftsthemen im Vordergrund. Wir freuen uns besonders über diesen Schwerpunkt, da KULTUREXPERTEN bereits diverse Bundes- und Landesgartenschauen erfolgreich unterstützt hat.

Sie sind Entscheider*in in Stadtmarketing und Tourismus, Verantwortliche*r einer Kommunalverwaltung, Kommunalpolitiker*in, Citymanager*in oder Vertreter*in des Handels? Sie engagieren sich leidenschaftlich für die nachhaltige Entwicklung von urbanen Räumen? Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen! Denn neben unserer Expertise in der Personalberatung unterstützt KULTUREXPERTEN Sie auch bei der strategischen Steuerung von Bau, Sanierung und Betrieb von Dritten Orten und Kulturimmobilien – zentrale Bausteine lebenswerter Stadträume mit großer Sichtbarkeit in der Stadtgesellschaft.

Weitere Informationen zum Programm des Deutschen Stadtmarketingtags und zur Anmeldung finden Sie unter www.stadtoptimisten.de.

KIMbiss-Konferenz im September in Essen

By Allgemein

Seit Februar 2022 findet jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat zur Mittagszeit unser digitales Format KIMbiss statt. Hier geben wechselnde Impulsgeber quer durch alle Bereiche und Sparten Einblick in ihre Bau- und Sanierungsvorhaben von Kulturimmobilien und treten in den Austausch mit den Teilnehmenden.

Ende September 2023 verlegen die KULTUREXPERTEN den KIMbiss in den analogen Raum und veranstalten am 28. und 29. September 2023 in der Essener Philharmonie die erste KIMbiss-Konferenz. Hierzu haben wir ein Programm zusammengestellt, das sich im Dreiklang der Themen Diskursraum – Landschaftsraum – Zwischenraum bewegt und sowohl Gesprächs- als auch Denkräume schafft.

Unsere Konferenz möchte im Zeichen der kollegialen Beratung stehen, so dass neben spannenden Impulsen, insbesondere der Austausch in „Werkstattgesprächen“ ausreichend Platz finden wird. Im Kontext von Bau, Sanierung und Betrieb von Kulturimmobilien sollen Herausforderungen, Lösungsansätze und -wege Raum und Rahmen für die Auseinandersetzung in Gesprächsgruppen finden.